Fotoausstellung USA

  • Gently Touched

  • Land of the Goats

  • Spectacular San Francisco

gastland usa

Fotograf:
Stefan
Hefele

Abseits der bekannten Pfade!

Die Fotoausstellung „USA – Abseits der bekannten Pfade“ des renommierten Fotografen Stefan Hefele (GEO, National Geographic) lädt dazu ein, die Vereinigten Staaten aus einer völlig neuen Perspektive zu entdecken. Mit seinen beeindruckenden großformatigen Prints enthüllt Hefele Landschaften, die selbst eingefleischten USA-Kennern meist unbekannt sind.

In dieser Ausstellung werden die überwältigende Vielfalt und Schönheit der amerikanischen Natur in brillanten Farben und atemberaubender Schärfe dargestellt. Statt der ikonischen Postkartenmotive präsentiert Hefele versteckte Schätze: malerische Wüsten, stille Seen, urige Wälder und zerklüftete Gebirge. Jede Fotografie erzählt eine eigene Geschichte und zieht den Betrachter in eine Welt, die sowohl vertraut als auch überraschend neu ist.

Ein besonderes Highlight der Ausstellung sind die einzigartigen Lichtstimmungen, die Hefele meisterhaft einfängt. Sei es das sanfte Morgenlicht, das über einem abgelegenen See glitzert, oder die dramatischen Schatten, die über die weiten Ebenen der Prärie fallen – jede Aufnahme zeigt unser diesjähriges Gastland USA in seiner reinsten und unberührtesten Form.

Die Bilder laden ein, den Blick zu erweitern und abseits der touristischen Trampelpfade zu wandern. Sie offenbaren ein Land voller Kontraste, wo stille Schönheit und wilde Natur Hand in Hand gehen. So wird deutlich, dass die USA für Naturliebhaber und Fotografen gleichermaßen ein Paradies sind, das es zu entdecken gilt.

Stefan Hefele gelingt es, mit jedem Foto nicht nur eine Szenerie festzuhalten, sondern auch eine tiefe Verbundenheit mit der Natur auszudrücken. Diese Ausstellung ist eine Hommage an die verborgenen Landschaften Amerikas und inspiriert dazu, sich auf das Abenteuer einer Entdeckungsreise abseits der bekannten Wege einzulassen.

Die Fotoausstellung findet ihr während der Messezeiten von Freitag bis Sonntag Abend im Galeriebereich der Heinrich-Lades-Halle.

Über Stefan Hefele

„Fotografie ist für mich nicht nur ein Mittel zum Zweck, sondern wie meine zweite Muttersprache. Eine Sprache, in der ich auf bildliche und kreative Weise meine Sicht auf die Dinge äußern kann.“

Stefan Hefele, geboren 1986, arbeitet seit 2010 als Landschafts- und Architekturfotograf. Sein Revier sind die unterschiedlichsten Klimazonen unseres Planeten. Von den Tropen bis zu den eisigen Welten möchte er uns Menschen mit seinen gefühlsbetonten Bildern die empfindliche Intimität und einzigartige Bedeutung der Natur näherbringen und zu einem respektvollen Umgang mit der Schöpfung auffordern. Licht ist Alles. Die Suche nach dem perfekten Licht ist eines der Hauptmerkmale seiner Werke.

Mittlerweile sind mehrere Bildbandprojekte bei BRUCKMANN und FREDERKING & THALER erschienen. Seine jüngsten Werke sind „Alpenwelten“ und „Geisterhäuser“. Kooperationen und Autorenkalender mit GEO, eine eigene Fototapetenkollektion bei KOMAR, eine Vielzahl unterschiedlicher Puzzles beim Weltmarktführer RAVENSBURGER, sowie viele weitere nationale und internationale Kooperationen und Auszeichnungen und seine leidenschaftliche Liebe zur Natur halfen ihm, zu einem der führenden Landschaftsfotografen Deutschlands zu werden.
Stefan Hefele lebt mit seiner Frau und seinen zwei Kindern in Bayrisch-Schwaben und reist von dort in die ganze Welt.

In seinem Online Shop findet Ihr ein Fülle seiner faszinierenden Bilder!