Rad Ab 3

Termin

Fr., 15.11.2024

Uhrzeit

20 Uhr

Ort

Heinrich-Lades-Halle – Kleiner Saal

Dauer

ca. 2 Stunden

Preis:

Tickets ab 15 Euro – je nach Kategorie

Peter Smolka:

Der Aufbruch

Er kann es nicht lassen – er will es schon wieder tun! Die Faszination für die Freiheit auf zwei Rädern lässt ihn einfach nicht los: Peter Smolka, der Drahtesel-Abenteurer aus Erlangen, wird sich noch einmal für mehrere Jahre in den Fahrradsattel schwingen, um neue Gegenden des Globus zu erkunden. Motiviert durch zwei erfolgreiche Weltumradlungen, bei denen er 160.000 Kilometer aus eigener Kraft zurücklegte, setzt der Extremradler seine pedalgetriebene Odyssee fort.

Der Starttermin steht fest, die grobe Route ist skizziert. Und Peter will uns nicht ahnungslos zurücklassen, sondern – nach guter Sitte – einen Abschiedsvortrag geben, der exklusiv für das Publikum des Fernwehfestivals gestaltet ist. Mit vielen Bildern, die noch nie auf der Leinwand strahlten.

Peters Radreisen waren niemals Egotrips mit dem Ziel, möglichst viele Kilometer in möglichst kurzer Zeit abzureißen. Stets ging es darum, sich auf die Menschen, die Länder und Kulturen einzulassen, den lokalen Sitten Respekt zu zollen. Ganz nach dem Motto „If in Rome, do as the Romans do“ genießt er die Vielfalt und Einzigartigkeit der Orte, die er besucht. Und wenn er sich eine einfache Unterkunft in Indien mal mit Wanzen teilen muss, dann gehört das eben auch dazu.

Der Erlanger Weltumradler wird in einer verkürzten Fassung von seiner zweiten Weltumradlung berichten, jener Reise, auf der er alle Erlanger Partnerstädte besuchte und es außerdem schaffte, auf Flüge zwischen den Kontinenten zu verzichten. Dabei wird er immer wieder Rückblicke auf seine früheren Fahrradabenteuer einstreuen, die bis zurück ins Jahr 1978 reichen. Rückblicke auf Zeiten, in denen es kein Internet gab, man ohne GPS und Telefon reiste, dafür aber mit Dutzenden Diafilmen im Gepäck.

Zum Abschluss erzählt Peter, wie es nach der letzten Weltumradlung beruflich für ihn weiterging, welche Touren er in der Zwischenzeit gemacht hat und – vor allem – wohin die nächste große Reise führen soll.

Wir freuen uns auf jede Menge Spaß, Spannung und Abenteuer auf zwei Rädern!

Über Peter Smolka

Peter Smolka, Jahrgang 1960, arbeitet als Diplom-Informatiker im Nürnberger Raum. Die erste Fahrrad­reise führte ihn 1978 nach Schweden. Während des Studiums radelte er durch Südeuropa, den Nahen Osten und Westafrika, bevor er 1992 zu einer einjährigen Tour von Erlangen nach Kapstadt startete. Auf seiner ersten Welt­umradlung fuhr er von 2000 bis 2004 durch fünf Konti­nente und 55 Länder. Es folgte eine zweite große Weltumrundung mit, auf der er in vier Jahren durch 68 Länder kam und insgesamt 88.000 Kilometer zurücklegte. Peter war an 14 Büchern als Co-Autor beteiligt (u.a. am „Fahrrad-Weltführer“, Reise Know-How Verlag), er schrieb drei eigene Bücher („Fahrrad-Abenteuer West­afrika“, „Rad ab!“ und „Rad ab 2“) und verfasste ungezählte Artikel in Zeitungen und Magazinen.